Regeln für den Ladies Circle 5 Berlin

 

 

Der Ladies Circle Berlin wurde 1989 gechartert. Er hat aktuell 13 Mitglieder und trifft sich einmal im Monat, in der Regel am 1. Montag des Monats um 19.30 Uhr. Um die Zusammenarbeit zu professionalisieren, haben wir uns folgende Regeln gegeben. Jede zukünftige Lady muss neben den LCD-Regeln auch die folgenden anerkennen.

 

1. Jede Lady hat an mind. 80 % der offiziellen LC Abende teilzunehmen. Jede Lady kann sich maximal für 12 Monate von der Anwesenheit befreien lassen. Weiterhin soll jede Lady auch an stattfindenden Serviceaktionen oder Fun-Treffen aktiv teilnehmen.

 

2. Absagen für den einzelnen LC-Abend / Einsatz sollen rechtzeitig an die Sekretärin erfolgen.

 

3. Der LC-Abend startet in der Regel pünktlich um 19.30 Uhr – der offizielle Teil endet um 22 Uhr, anschließend nettes Ausklingen.

 

4. Finden die LC-Abende im privaten Rahmen statt, bringt jede Lady einen kleinen und leckeren Snack mit.

 

5. Jede Lady soll mind. einmal im Jahr einen Referenten organisieren, um die Präsidentin zu entlasten.

 

6. Jede Lady sollte spätestens ab dem 2. Jahr ihrer Mitgliedschaft ein Amt übernehmen.

 

7. Gäste und Aspirantinnen können nach Rücksprache mit den anderen Ladies eingeladen werden. Der LC entscheidet, ob Aspirantinnen zuvor beschnuppert, also in kleinerer Runde vorab kennengelernt, werden. In jedem Fall ist darauf zu achten, dass es keine Interessenskonflikte mit bestehenden Mitgliedern gibt.

 

8. Die Aufnahmegebühr beträgt einmalig 50 €, der monatliche Beitrag beträgt 17,50 € und ist per Dauerauftrag an den LC zu überweisen.

 

9. Bei der Aufnahme erhält jede Lady ein Mitgliedsverzeichnis und einen Pin. Ein Namensschild kann bei Interesse erworben werden.

 

Jede Lady sollte nach Möglichkeit auch mal einen anderen LC besuchen. Das kann bei einer offiziellen Veranstaltung (z.B. Jahrestreffen –AGM-, Distriktstreffen) oder während einer privaten Reise sein. Alternativ kann das eigene Haus für Gäste aus der LC Welt geöffnet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Stand: 01.01.2014)